Home / Kindergruppen / Mitmachausstellung Bodenschätze – Geschichten aus dem Untergrund

Mitmachausstellung Bodenschätze – Geschichten aus dem Untergrund

© VARUSSCHLACHT im Osnabrücker Land – Museum und Park
© VARUSSCHLACHT im Osnabrücker Land – Museum und Park

Eine Mitmach-Ausstellung für die ganze Familie  vom 20. Juni bis 13. September 2015 im Archäologischen Museum Frankfurt.

Schon mal Boden gezaubert? Ein richtiges Skelett ausgegraben? Oder einen Bären mit acht Pfoten gesehen? Nein?

Und wer kennt eigentlich Gley oder Rendzina? Keiner? Dabei sind das doch so interessante Typen. Was die alles erlebt haben. Da lohnt es sich mal zuzuhören. Geschichten von Glück und Pech, von Eifersucht, Gefahr und unerfüllten Träumen. Unsere Böden – wer hätte das gedacht!

© VARUSSCHLACHT im Osnabrücker Land – Museum und Park Kalkriese
© VARUSSCHLACHT im Osnabrücker Land – Museum und Park Kalkriese

Eigentlich ist Boden das größte Museum der Welt. Er vergisst nichts und bewahrt vieles. Nur leider stellt er seine Schätze nicht aus. Um sie zu finden, muss man die Tricks der Profis kennen – und die lernt man hier!

Wie man z. B. mittelalterliche Burgen entdeckt. Oder wie man alte Knochen datiert. Und wie eine archäologische Ausgrabung funktioniert. In dieser Ausstellung dreht sich alles um den Boden und ums Ausgraben, Ausprobieren, Experimentieren und Erforschen.

Wie und was? – Kommt einfach her!

Alle kleinen und großen Feldforscher, Spürnasen und Schatzsucher sind herzlich willkommen!

© VARUSSCHLACHT im Osnabrücker Land – Museum und Park
© VARUSSCHLACHT im Osnabrücker Land – Museum und Park

Falls noch Fragen unbeantwortet bleiben sollten: täglich von 10-15 Uhr stehen „Boden-Erklärer“ in der Ausstellung bereit – die (fast) alles über Archäologie und Boden wissen!

Die Ausstellung entstand im Haus der „Varusschlacht im Osnabrücker Land. Museum und Park Kalkriese“

Das Rahmenprogramm ist sehr umfangreich, hier eine Aufstellung der einzelnen Veranstaltungen mit Links zu mehr Details:

Führungen Bodenschätze erkunden

Öffentliche Entdeckungstour durch die Sonderausstellung
samstags und sonntags jeweils um 14 Uhr
Es ist nur der Eintritt zu entrichten. Anmeldung nicht erforderlich.

Entdeckungstour  für private Kindergruppen / Kindergeburtstage
Es ist nur der Eintritt zu entrichten.
Bitte melden Sie sich an!

Entdeckungstour für Schulklassen, für Kinder aus Kindertageseinrichtungen sowie aus
Kinder- und Jugendhäusern
Kosten (inkl. Eintritt) € 3,50 pro Person
Bitte melden Sie sich an!

Für die Zukunft! – Wie werden archäologische Funde „haltbar“ gemacht?
28. Juni 2015, 15:30 Uhr und 09. August 2015, 15:30

Frankfurter Bodenschätze
20. August 2015, 14:30 Uhr und 10. September 2015, 14:30 Uhr

Familiensamstag: Schätze im Boden
27. Juni 2015
14 Uhr: Entdeckungstour für Familien durch die Sonderausstellung
15 Uhr: Wie funktioniert eine Ausgrabung?

Familiensamstag: Wirklichkeiten erfinden
25. Juli 2015
14 Uhr: Archäologische Welten: War es damals wirklich so?
15 Uhr: Quer durch’s Beet der Geschichte – Pflanzenspuren aus der Vergangenheit.


Kinder – Uni

Hier können junge Studentinnen und Studenten ab 8 Jahren zwei Vorträge zu spannenden Themen von echten Forscherinnen hören. Danach bleibt viel Zeit um Fragen zu stellen.
Dauer insgesamt ca. 90 Minuten – nach der Veranstaltung kannst Du Dir einen Bodenforscher-Studentenausweis ausstellen lassen!

Knochenhart! Was Knochen den Forschern verraten.
12. Juli 2015, 15:30 Uhr

Geheimnisse aus dem Boden: wie graben eigentlich Archäologen?
06. September 2015, 15:30 Uhr

 

Museumsuferfest 28. – 30. August 2015

Beim diesjährigen Museumsuferfest dreht sich im Archäologischen Museum Frankfurt alles um „Bodenschätze“! In der Ausstellung gibt es Kurzführungen für Familien und Kinder ab 8 Jahren, und auf der Wiese vor dem Museum werden vom „Verein Bandkeramisches Aktionsmuseum e.V.“ Mitmachaktionen angeboten.

Kurzführungen (Dauer ca. 15 Minuten)

Bodenzauber – so entsteht Boden
28.08.: 15 h
29.08.: 11 h, 16:30 h
30.08.: 11 h, 16:30 h

Wie alt ist das? – Archäologische Datierungsmethoden:
28.08.: 17:30 h
29.08.: 15 h, 17:30 h
30.08.: 13:30 h

Mit Spaten und Kelle – Wie funktioniert eine archäologische Ausgrabung?
28.08.: 16:30 h
29.08.: 13:30 h
30.08.: 15 h, 17:30 h

Mitmachaktion (Dauer ca. 45 Minuten)

Schalen, Flaschen, Kümpfe – Gefäße der Jungsteinzeit selber töpfern
Für Kinder ab 8 Jahren. Die selbst getöpferten Gefäße können (ungebrannt!) mit nach Hause genommen werden.
28.08.: 15.30 h
29.08.: 11:30 h, 15:30 h
30.08.: 11:30 h, 15:30 h

Ganztägige Mitmachaktionen auf der Wiese vor dem Museum – hier können Besucher ab 8 Jahren jederzeit mitmachen!

Geflochtene Wände – Bauen wie in der Jungsteinzeit
Hier können alle mithelfen, eine Wand aus Lehm und Haselruten zu bauen. In den Beutel gesteckt – Eigenen Lederbeutel mit Feuerstein schneiden. Fertigt Euren eigenen Lederbeutel an, aber vorsicht: Feuerstein ist ganz schön scharf!

Achtung – Ausgrabung!
Welche Geräte brauchen Archäologen auf einer Ausgrabung, und wie werden die Funde geborgen? Bei einer kleinen „echten“ Grabung könnt ihr mithelfen, und dabei lernen, auf was man achten muss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *